Aktuelles:

Ringvorlesung im Wintersemester 2019/2020 (Un)Sichtbare Städte. Vergegenwärtigung der mittelalterlichen Stadt im 20. und 21. Jahrhundert

Leider muss der Vortrag am 17.12.19 ausfallen!

Die Ringvorlesung ist dem Umgang mit der materiellen Überlieferung mittelalterlicher Städte in Stadtbau, in Stadtplanung und in musealen Sammlungen im 20. und 21. Jahrhundert gewidmet. Sie wirft einen Blick auf das Wechselverhältnis, welches zwischen den sichtbaren Spuren mittelalterlicher Kunst und Architektur wie auch den imaginären Bildern sowie Vorstellungen besteht, die die jeweilige Gegenwart von der mittelalterlichen Stadt besitzt.

Die eizelnen Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsverzeichnis.

Center for Critical Studies in Architecture Öffentliches Kolloquium von Prof. Carsten Ruhl und Prof. Christine Salge

Donnerstag 19.12.2019 im Auditorium des DAM

09.45     Begrüßung durch Carsten Ruhl
10.00     STELLA COERSMEIER : Rahmung der Natur als Konstrukt und Erfahrungsraum
11.00     MORITZ RÖGER: Das Leben als Entwurf - Zur Konstruktion des Selbst in den Autobiographien von Sullivan, Wright und Neutra
12.00     Mittagspause
13.30     BEATRIS EMILIA WAKARESKO : Constants‘ utopisches Stadtplanungsprojekt New Babylon – Eine Untersuchung ausgewählter Zeichnungen New Babylons
14.30     LINDA SCHIEL : Präsenz und Transzendenz. Zur Analogie neuerer Museums- und Kirchenarchitektur
15.30     Kaffeepause
16.00     RAMONA RENNER : Die Wechselwirkung von Landschaftsgarten und Landschaftsmalerei



Suche