Corinna Gannon M.A.

E-Mail gannon@kunst.uni-frankfurt.de

Raum 306
Telefon (069) 798- 22268

Information

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Giersch der Goethe-Universität in Vorbereitung auf die Ausstellung "Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung"

Akademischer Werdegang    

  • Seit April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen Institut; Projekt: Bearbeitung der Porträtsammlungen der Dr. Senckenbergischen Stiftung (Gemälde und Druckgrafik)
  • Oktober 2019 - April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Giersch der Goethe-Universität in Vorbereitung auf die Ausstellung Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung
  • April 2018 – Oktober 2019    Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität im Ausstellungs- und Forschungsprojekt Die Frankfurter Patrizierfamilie Holzhausen und ihre Kunstsammlung bei Prof. Dr. Jochen Sander
  • Seit April 2018    Promotionsstudium im Fach Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main
    Arbeitstitel: Künstler-Alchemisten. Rhetorische, materialikonologische und produktionsästhetische Strategien der Aneignung des alchemistischen Topos in der rudolfinischen Kunst (1576-1612), betreut von Prof. Dr. Jochen Sander
  • 2016 -2018    Masterstudiengang Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, abgeschlossen im März 2018, Thesis: Das Bild der Alchemie im England des 19. Jahrhunderts. Evelyn De Morgans Alchemistin in The Love Potion, betreut von Prof. Dr. Hans Aurenhammer
  • Seit Herbst 2017    Redaktionsmitglied des kunstwissenschaftlichen Blogs „the ARTicle“
  • Oktober 2016– März 2018    Studentische Hilfskraft im Städel Museum in Frankfurt am Main in der Abteilung Alte Meister bei Prof. Dr. Jochen Sander und für das DFG-geförderte Projekt „Wissenschaftlicher Bestandskatalog der deutschen Gemälde im Städel Museum, 1550-1800“
  • Seit 2016    Selbständige Tätigkeit als Übersetzerin (Englisch <-> Deutsch für diverse wissenschaftliche, kunsthistorische Publikationen, Vorträge und Ausstellungen
  • 2012-2015    Bachelorstudium Kunstgeschichte (Hauptfach) und English Studies (Nebenfach) an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, abgeschlossen im Sommer 2015
    Thesis: Hand versus Soul. Dante Gabriel Rossetti zwischen Körper und Seele auf der Suche nach der Seelenfrau, betreut von Prof. Dr. Hans Aurenhammer
  • 2014-2017    Diverse Verträge als studentische Hilfskraft und Tutorin am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität

Suche