Prof.'in Dr. Antje Krause-Wahl

E-Mail Krause-Wahl@em.uni-frankfurt.de

Raum 307
Telefon (069) 798-24995

Heisenberg-Professur für Gegenwartskunstgeschichte, Subjektkonfigurationen und Körperpolitiken

Nach Vertretungsprofessuren an der Kunsthochschule Mainz an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz, der Goethe-Universität Frankfurt und der Ruhr-Universität Bochum ist Antje Krause-Wahl seit Juni 2021 Inhaberin der Heisenberg-Professur für Gegenwartskunstgeschichte am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität. Antje Krause-Wahl studierte Kunst/Kunsterziehung, Kunstgeschichte und Literaturwissenschaft in Kiel, Wien und Leipzig. Sie wurde mit der Arbeit Konstruktionen von Identität: Reneé Green, Tracey Emin, Rirkrit Tiravanija an der Universität Leipzig promoviert und hat sich mit ihrer Schrift Kunst, Mode, Magazin. Eine queere Geschichte von Bilder und Oberflächen in Mainz habilitiert. Ihre Forschungen wurden von der DFG und der Terra Foundation of American Art gefördert.

In ihrer Habilitationsschrift untersuchte sie Zeitschriften als Kommunikationsplattform queerer Subjektpositionen. Ein Fokus liegt auf der Medialität und Materialität von Mode, insbesondere auf Glanzphänomenen, mit denen Räume und Relationen imaginiert werden. Auf der Heisenberg-Professur greift sie ihre Forschung zu Oberflächen als Schnittstellen an denen Subjektkonzeptionen reflektiert werden auf. Unter dem Titel Räume der Berührung – Subjektkonfigurationen und Gemeinschaftsbildung in der Kunst der 1960er und 1970er Jahre erforscht sie, wie mit der Bürgerrechtsbewegung, der Frauen- und Homosexuellenbewegung und im Kontext technologischer Innovationen Subjektkonfigurationen artikuliert und Relationen gestiftet werden. Ein Teilprojekt widmet sich dem Archiv Jean-Christophe Ammann am MuseumMMK für Moderne Kunst in Frankfurt.

Sie hat geforscht/forscht zu Künstler*innenidentitäten, Subjektkonfigurationen, Körperdiskursen, Materialität und Medialität von Mode und Kleidung, Oberflächen und  Berührung, Queer Theory und Zeitschriften mit einem Schwerpunkt in der US-amerikanischen Kunst im 20. und 21. Jahrhundert.


Suche