Schriftenverzeichnis

Literatur (Auswahl):

  • Ursula Frohne und Marianne Wagner, „Projektieren, Debattieren, Verhandeln. Das Skulptur Projekte Archiv als Speicher und Aktionsraum“, in: Sich mit Sammlungen anlegen. Gemeinsame Dinge und alternative Archive, Wien 2020 (in Vorbereitung).
  • Public Matters. Debatten und Dokumente aus dem Skulptur Projekte Archiv / Public Matters. Debates and Documents from the Skulptur Projekte Archives, hrsg. von Hermann Arnhold, Ursula Frohne und Marianne Wagner, Münster: Verlag der Buchhandlung Walther König 2019.
  • „Aufprall und Durchlässigkeit. Das Museum als öffentlicher Raum“, in: Arnhold/Frohne/Wagner 2019, S. 265-280.
  • Marianne Wagner und Till Wyler von Ballmoos, „Auftrag, Aufführung, Ausstellung“ / “Commission, Production, Exhibition“, in: John Bock: AURAAROMA-Ω-BEULE, hrsg. von der Kunsthalle Mannheim, Berlin: Edition Cantz 2019, S. 134-141/142-149.
  • Skulptur Projekte 2017 [Katalog der Ausstellung: LWL-Museum für Kunst und Kultur / Westfälisches Landesmuseum Münster, 10.06.-01.10.2017], hrsg. von Kasper König, Britta Peters, Marianne Wagner, Münster und Leipzig: Spectorbooks 2017.
  • „No more answers – Die Diskussion zum Schluss“, in: Konstellationen der Kunstbetrachtung [Tagungsakten: Universität Bern, Hochschule der Künste Bern, Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft], hrsg. von Peter J. Schneemann, Barbara Bader und Roger Fayet, Bern: Peter Lang 2015, S. 141-156.
  • Lecture Performance. Sprechakte als Aufführungskunst seit 1950, [Hochschulschrift: Dissertation phil.-hist., Universität Bern], Universität Bern, 2014 (Veröffentlichung in Vorbereitung).
  • „‘In and out’. Die Zeitschrift als institutionskritisches Medium“, in: kritische berichte, „Kunstzeitschriften und die Institutionen des Kunstbetriebs“, Heft 2/2014, S. 32-45.
  • „Kunstkritik als Ko-Produktion/Art Criticism as Co-Production", in: lack, Nr. 6, Luzern, Maniac Press 2014.
  • „The Atlas Group – Das Künstlerkollektiv als Konzept eines kollektiven Gedächtnisses“, in: Kollektive Autorschaft – Alternatives Handeln und Denkmodell [Tagungsakten: Universität Bern 16.05.2008], hrsg. von Rachel Mader, Bern: Peter Lang 2012, S. 225-240.
  • „‘I hear you whisper’. Stimmen der Erinnerung, Vergegenwärtigung und des künftigen Erkennens / Voices of Memory, Calling to Mind and Future Perception“, in: Yesterday Will Be Better – Mit der Erinnerung in die Zukunft [Katalog der Ausstellung: Aargauer Kunsthaus, Aarau, 21.8.-7.11.2010], hrsg. von Aargauer Kunsthaus und Madeleine Schuppli, Aarau, Berlin, Bielefeld, Leipzig: Kerber 2010, S. 47-55.
  • „Doing Lectures. Performative Lectures as a Framework for Artistic Action”, in: Lecture Performance [Katalog der Ausstellung: Kölnischer Kunstverein und Museum of Contemporary Art, Belgrad, 24.10.-20.12.2009], Berlin: Revolver 2009, S. 17-30.

Suche