Dr. Stefanie Heraeus

E-Mail heraeus@kunst.uni-frankfurt.de

Raum 316a
Telefon 069 / 798-22489

Sprechstunden

Via Email nach Vereinbarung

Lebenslauf

  • seit 2009 wissenschaftliche Leiterin und Initiatorin des Masterstudiengangs „Curatorial Studies – Theorie – Geschichte –  Kritik“ von Goethe Universität und Städelschule in Kooperation mit dem MMK Museum für Moderne Kunst, Städel Museum und Liebieghaus, Weltkulturen Museum, Historischen Museum Frankfurt und Portikus
  • 2008/09 Forschungsaufenthalt in Cambridge/ Mass.
  • 2004 –2008 Künstlerische Leiterin und Geschäftsführerin des Bielefelder Kunstvereins
  • 2001 –2004 Vorsitzende des Kunstvereins Göttingen/ Verantwortliche des  Ausstellungsprogramms
  • 2003: Lehrtätigkeit an der Universität Göttingen und der Gesamthochschule Kassel (Kunsthistorische Institute)
  • 1999 bis 2003 Erarbeitung des Gemäldebestandskataloges “Spätbarock und Klassizismus“ bei den Staatlichen Museen Kassel
  • 1996–1998 Wissenschaftliche Volontärin bei den Staatlichen Museen Kassel, Neue Galerie/ Mitarbeiterin im Führungsdienst der documenta X
  • 1996 Promotion mit dem Thema „Traumvorstellung und Bildidee. Surreale Strategien in der französischen Graphik des 19. Jahrhunderts“
  • 1994–1996 Graduiertenstipendium der Universität Frankfurt, Forschungsaufenthalte am Art Institute Chicago, Art Institute Toledo und der University of Michigan, Ann Arbor/ Kollegiatin des Graduiertenkollegs ‘Psychische Energien bildender Kunst‘ am Kunstgeschichtlichen Institut Frankfurt
  • 1992 Magister Artium mit der Arbeit “Traumlandschaften im zeichnerischen Werk Victor Hugos“
  • 1990 Summer-Internship am Museum of Modern Art, New York
  • 1986–92 Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Psychologie an den Universitäten Heidelberg, Paris IV – Sorbonne (Erasmusstipendium) und Hamburg

Forschungsschwerpunkte:

  • Museums- und Ausstellungsgeschichte, Curatorial Studies
  • Vorgeschichte des Surrealismus
  • Gegenwartskunst

Suche