Frederike Lausch

E-Mail Lausch@kunst.uni-frankfurt.de

Raum 354

Information

Teilprojekt Praktiken der Ähnlichkeitserzeugung in der neueren europäischen Architektur des DFG-Forschungsprojekts Medien und Mimesis

Lebenslauf

  • Seit 04.2014: wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main im Teilprojekt Praktiken der Ähnlichkeitserzeugung in der neueren europäischen Architektur des DFG-Forschungsprojekts Medien und Mimesis
  • 2011-2014: Mitglied der Redaktion von HORIZONTE – Zeitschrift für Architekturdiskurs
  • 2007-2014: Studium der Architektur an der Bauhaus-Universität in Weimar
  • und der Middle East Technical University in Ankara (Erasmus-Programm)
    / Masterthesis zu Lebensläufen und Erfahrungswelten von 29 ehemaligen DDR-Architekten
    / Bachelorthesis zu Irrationalität im Entwurfsprozess nach 1960
  • 2007-2014: Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung
  • 2011-2012: Nebenstudium Philosophie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena
  • 2010: Praktikum bei Nägeliarchitekten in Berlin
  • 2009: Mitarbeit PBR Planungsbüro Rohling AG in Jena


Forschungsgebiete

  • Theorie und Geschichte der Architektur des 20. bis 21. Jahrhunderts – insbesondere das Entwerfen und Legitimieren von Architektur
  • Architektur und Architektenausbildung in der DDR

Suche