Prof. Dr. Carsten Ruhl

Artikel

  • Monumente ohne Eigenschaften. Vom Ausgang der Moderne aus der Krise der Repräsentation, in: Der Architekt, 2/18, Zeichen und Wunder, Beiträge zur Architektur als Bedeutungsträgerin, 2018, S. 54-58
  • Der Architekturessay, in: Dietrich Erben (Hg.): Das Buch als Entwurf. Eine Geschichte der Architekturtheorie in Textgattungen, Paderborn 2018, S. 188-207
  • The Art of the Deal. Architektur im Zeitalter neoliberaler Selbstentwürfe, in: Dietrich Boschung / Julian Jachmann (Hg.): Selbstentwurf. Das Architektenhaus von der Renaissance bis zur Gegenwart, Paderborn 2018, S. 235-263
  • Haus, Maschine und die Schönheit der Dingwelt, in: Marlowes, Oktober 2018, https://www.marlowes.de/haus-maschine-und-die-schoenheit-der-dingwelt/
  • Haus am See oder im Schwarzwald, in: Marlowes, September 2018, https://www.marlowes.de/haus-am-see-oder-im-schwarzwald/
  • Architektur als bewohntes Konstruktum, in: Marlowes, August 2018, https://www.marlowes.de/architektur-als-bewohntes-konstruktum/
  • Architekturen des Unbestimmten. Auratische Räume und mediale Projektionen, in: Anna Minta/Frank Schmitz (Hg.): Auratische Räume der Moderne, Kritische Berichte, Heft 2, Jahrgang 44, Marburg 2016, S. 22-34
  • Das fragile Monument. Albin Hennigs Universitätsverwaltung, in: Richard Hoppe-Sailer/Cornelia Jöchner/Frank Schmitz (Hg.): Ruhr-Universität Bochum. Architekturvision der Nachkriegsmoderne, Berlin 2015, S. 265-273
  • Ruinen der Sichtbarkeit, in: Ausst.-kat. Margherita Spiluttini. Archiv der Räume. Landesgalerie Linz/ Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur in Köln, 2015 (in Vorbereitung)
  • Dining, Sleeping, Bathing. Allan Wexlers Crate Buildings, in: Dienstbarkeitsarchitekturen. Vom Service-Korridor zur Ambient Intelligence, hg. v. Markus Krajewski, 2015 (in Vorbereitung)
  • From Total Design to Total Theory, in: The Death and Life of the Total Work of Art. Henry van de Velde and the legacy of a Modern concept. 12th International Bauhaus-Colloquium, ed. by Carsten Ruhl/Chris Dähne/Rixt Hoekstra, Jovis-Verlag: Berlin 2015 (in Vorbereitung)
  • Architekturgeschichte/Architekturtheorie, in: Friedrich Jaeger/Ute Schneider/Wolfgang Knöbl (Hrsg.): Handbuch der Moderneforschung - Interdisziplinäre und internationale Perspektiven, J.B. Metzler: Stuttgart 2014 (in Vorbereitung)
  • Verknüpfung, Verdichtung, und Verschachtelung. Heinz Mohls Erweiterung der Kunsthalle und die zeitgenössische Architekturdiskussion, in: Ausst.-kat. Bauen und Zeigen. Aus Geschichte und Gegenwart der Kunsthalle Karlsruhe, hg. v. d. Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe u. Regine Hess, Bielefeld 2014, S. 262-275
  • Die Anwesenheit der Abwesenheit. Autobiografie, Fotografie und die Aura der Architektur, in: Fotogeschichte. Beiträge zur Geschichte und Ästhetik der Fotografie, Architektur und Fotografie, hg. v. Margareth Otti, Jahrg. 34, Heft 132, 2014, S. 53-57
  • Vom Nutzen und Vorteil der Architektur für die Kunstgeschichte. Bemerkungen zu einem vernachlässigten Forschungsgebiet, in: Positionen zur Architektur und Stadt, Kunsttexte, (Humboldt-Universität), hrsg. v. Marion Hilliges/Elmar Kossel/Lisa Marie Roemer/Christof Baier, Berlin 2013 www.kunsttexte.de
  • Autobiographie und ästhetische Erfahrung. John Soanes Haus in Lincoln’s Inn Fields, in: Elisabeth Oy-Marra/Salvatore Pisani (Hrsg.): Ein Haus wie Ich. Die gebaute Autobiographie in der Moderne, Transcript: Bielefeld 2013, S. 129-157
  • Die Architektur des Bildes. Aldo Rossis Friedhof San Cataldo in Modena, in: Kristin Marek/Martin Schulz (Hrsg.): Kanon Kunstgeschichte, Bd. 4, Fink-Verlag: Berlin 2013, (in Vorbereitung)
  • Henry van de Velde, das Bauhaus, der Internationale Stil und die Historiographie der Moderne, in: Hellmut Seemann/Thorsten Valk (Hrsg.): Prophet des Neuen Stil. Der Architekt und Designer Henry van de Velde, Wallstein Verlag: Göttingen 2013, S. 17-33
  • Mythos Monument: Zwischen Memoria und objektiviertem Diskurs, in: Carsten Ruhl (Hrsg.): Mythos Monument. Urbane Strategien in Architektur und Kunst seit 1945, Transcript: Bielefeld 2011, S. 9-37
  • Vom Kult der Technik zur Kulturtechnik. Gibt es kulturellen Fortschritt?, in: polar, Nr. 9, September 2010, S. 45-53
  • Palladianism: From the Italian Villa to International Architecture, in: European History Online (EGO), published by the Institute of European History (IEG), Mainz 2011-04-07. URL: http://www.ieg-ego.eu/ruhlc-2010-en URN: urn:nbn:de:0159-2011020199 [2011-04-07].
  • Simulierte Geschichte. Der Berliner Schlossplatz als utopischer Ort, engl.: Simulated History. The Berlin Schlossplatz as a utopian place, in: Ausst.-kat. How to appear invisible, Zwei Videoarbeiten von Allora & Calzadilla (Kunstmuseen Krefeld, Haus Esters), 2009, S. 18‐24/pp. 40‐46
  • Vom Kristallinen zum Licht. Architekturvisionen zwischen Expressionismus und Bauhaus, in: Kai‐Uwe Hemken/Kai‐Uwe Schierz (Hrsg.): Ausst.-kat. Lichtspielkunst (Kunsthalle Erfurt), Kerber Verlag, 2009, S. 65-71
  • Hans Scharouns Entwurf zum Berliner Hauptstadtwettbewerb, in: Carsten Krohn (Hrsg.): Ausst-kat. Das ungebaute Berlin (Café Moskau), Berlin, 2009, S. 155-158
  • Hinter dem Schleier der Geschichte. Aldo Rossis Didaktik des Unsichtbaren, in: Ákos Moravánszky/Judith Hopfengärtner (Hrsg.): Aldo Rossi und die Schweiz. Architektonische Wechselwirkungen, Zürich: GTA‐ Verlag, 2011, S. 143-157
  • Die Architekturausstellung. Von der Repräsentation zur Kunst, in: Wolfgang Sonne (Hrsg.): Die Medien der Architektur, Berlin: Deutscher Kunstverlag, 2011, S. 302-330
  • Analogie und Typus. Aldo Rossis Architektur des Blickes, in: Andreas Beyer/Johannes Grave/Matteo Burioni (Hrsg.): Das Auge der Architektur. Zur Frage der Bildlichkeit in der Baukunst, München: Fink Verlag, 2011, S. 147-177
  • Die rheinische Art in ihrer weltweiten Humanität und klaren Schönheit. Neues Bauen im Rheinland, in: Dieter Breuer/Gertrude Cepl‐Kaufmann (Hrsg.): Das Rheinland und die Europäische Moderne. Kulturelle Austauschprozesse in Westeuropa. 1900‐1950, Essen: Klartext Verlag, 2008, S. 211‐231
  • Bild oder Bau? Oswald Mathias Ungers und die mediale Präsenz autonomer Architektur, in: Arne Winkelmann (Hrsg.): Das Haus im Haus. Zur Wirkungsgeschichte einer Entwurfsidee, Heidelberg: Kehrer Verlag, 2008, S. 45‐59
  • Die Vermittlung ist das Werk. Zur Verselbstständigung des Ausstellens bei Herzog & de Meuron, in: Wolkenkuckucksheim. Zeitschrift für Architekturtheorie, 11. Jahrgang, Doppelheft 1‐2, Cottbus, 2007, www.tu‐cottbus.de/Theo/Wolke/deu/Themen/061+062/Ruhl/ruhl.htm.
  • Aufbruch zur Postmoderne?, in: Thorsten Scheer/Rudolf Wolters (Hrsg.): Sechzig Jahre Architektur und Ingenieurskunst in NRW, Essen: Klartext Verlag, 2007, S. 186‐190
  • Der romantische Ikonograph. Robert Venturi und die Komplexität der Bildarchitektur, in: Archplus, Zeitschrift für Architektur und Städtebau, Nr. 176/177, 2006, S. 4‐6
  • Praktischer Verstand als anthropologische Konstante. Hermann Muthesius und das rationalistische Architekturverständnis Francis Bacons, in: Architectura. Zeitschrift für Geschichte der Baukunst, 2006, S. 168-177
  • Im Kopf des Architekten. Aldo Rossis La Città Analoga, in: Zeitschrift für Kunstgeschichte, Februar 2006, S. 67‐98
  • Architekturtheorie (England), in: Christof Thoenes/Bernd Evers (Hrsg.): Architekturtheorie. Von der Renaissance bis zur Gegenwart, Taschen Verlag: Köln 2003, S. 400‐469; Engl.: Architectural Theory. From the Renaissance to the Present, London 2003, pp. 398-469


Suche