Prof. Dr. Carsten Ruhl

Vorträge

  •  From Criticism to Projects: Histories from the CCSA, Workshop Mapping Architectural Criti-cism, Archives de la Critique d’Art, Maison des Sciences de l’Homme en Bretagne, Rennes 2019
  • Die Nichtexistenz der Altstadt. Zur Konstruktion historischer Räume im Neuen Frankfurt, Ringvorlesung (Un)Sichtbare Städte. Vergegenwärtigung der mittelalterlichen Stadt im 20. und 21. Jahrhundert, Goethe-Universität, Frankfurt 2019
  • Organisierte Architekturen: Das Neue Frankfurt und die Institutionalisierung der Moderne, Festvortrag zur Verleihung des Theodor-Fischer-Preises, Zentralinstitut für Kunstgeschichte, München 2019
  • The Monument. Between Crisis and Myth, Conference Monumental Public Buildings at the beginning of the 21st century, Dortmund 2019
  • Das Bauhaus als Utopie, Ringvorlesung Bauhaus Architecture, Deutsches Architekturmuse-um, Frankfurt 2018
  • Praktiken der Ähnlichkeitserzeugung in der Architektur, Internationale Tagung, Ähnlichkeit: Prozesse und Formen, Bibliothek Stiftung Werner Oechslin, Einsiedeln, 17.03.-19.03. 2016
  • Ruinen der Sichtbarkeit. Architektur zwischen Aura und Photographie, Manifestationen! Architekturkonzepte zwischen Aura und Repräsentation nach 1945, Institutskolloquium des Kunsthistorischen Instituts der Uni Zürich, Zürich, 14.10. 2015
  • Mimesis und Architektur, Integral Architecture, Symposium der Fakultät Architektur der TU Graz, Graz, 23. Mai 2014
  • Architecture, Research and the City, PhD seminar at the Oslo School of Architecture and Design (AHO) organised by Tim Anstey, Chair of Doctoral Programme, FTH and Léa-Catherine Szacka, with Jean-Pierre Chupin: Architecture, Oslo 2014
  • Erbe Entwickeln: Das Museum weiterbauen, Podiumsdiskussion, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe im Rahmen der Ausstellung: BAUEN UND ZEIGEN Aus Geschichte und Gegenwart der Kunsthalle Karlsruhe, 2. Juli 2014
  • Die Anwesenheit der Abwesenheit. Zur Ambivalenz architektonischer Ortsspezifik, Tagung Site-Specific. Ortsbezug in der Architektur, Hochschule München, Fakultät Architektur, 8.-10. November 2013
  • The death and life of the Gesamtkunstwerk, Eröffnungsvortrag des 12. Internationalen Bauhaus-Kolloquiums (Henry van de Velde and the Total Work of Art), Bauhaus-Universität Weimar, 4.-7. April 2013
  • Autobiografia ed esperienza estetica. La casa dell’artista di John Soane in Lincoln’s Inn Fields, Festival Architettura in Città di Architettura, Castello del Valentino, Salone d’Onore, Dipartimento di Architettura e Design, Politecnico di Torino, Mai 2012
  • Magical Thinking – Monumental Form. Aldo Rossi and the Architecture of Image, Konferenz Aldo Rossi. L’Architettura della Città. Convegno internazionale di studi nel 45 anniversario della prima pubblicazione, Università di Venezia (IUAV), Oktober 2011
  • Autobiografie und ästhetische Erfahrung. John Soanes Haus in Lincoln’s Inn Fields, Tagung Ein Haus wie Ich. Die gebaute Autobiographie in der Moderne, Johannes-Gutenberg Universität Mainz, Kunstgeschichtliches Institut, Oktober 2011
  • Dining, Sleeping, Bathing. Allan Wexlers Crate Buildings, Tagung Dienstbarkeitsarchitekturen. Vom Service-Korridor zur Ambient Intelligence, Internationale Tagung der Bauhaus-Universität Weimar und der Notre Dame University, Indiana, Mai 2011
  • Wir werden nie wissen, was Raum ist. Zu einem architekturtheoretischen Paradox des 20. Jahrhunderts, Vortrag, Kunstgeschichtliches Institut, FU Berlin, April 2010
  • Behind the veil of history. Aldo Rossi’s theory of invisible form, Lecture, UCD School of Architecture, Landscape and Civil Engineering, Dublin, Oktober 2009
  • Between Architecture and Spazialismo. Competing aesthetics of ambiente in postwar Italy, Words in Postwar Architectural Discourse, Conference, ETH Zurich and University of Toronto, Collegium Helveticum, Semper-Sternwarte, Zürich June 19/20, 2009
  • Pensiero magico e forma monumentale, l’ambivalenza dell’autolegittimazione dell’architettura, in: Oswald Mathias Ungers, il razionalismo italiano e oltre, Konferenz der Villa Vigoni, Deutsch-Italienisches Zentrum, Loveno di Menaggio, Italien, Juni 2009
  • Die Ordnung der Dinge. Zum Verhältnis von Staat und Architektur bei Leon Battista Alberti, Vortrag Münster School of Architecture, November 2008
  • Komplexität versus Einfachheit. Zur Aktualität Robert Venturis, Vortrag Technische Universität Dortmund, Lehrstuhl für Städtebau, Prof. Dr. Christoph Mäckler, September 2008           
  • Ephemere Räume. Ausstellen als architektonische Praxis, Vortrag Technische Universität München, Fakultät Architektur, August 2008
  • Die Architekturausstellung. Von der Repräsentation zur Kunst, Die Medien der Architektur, Technische Universität Dortmund, Tagung des Lehrstuhles Geschichte und Theorie der Architektur, September 2007
  • Die Kunst des Zerdenkens. Zu Hans Scharouns Darmstädter Schulentwurf von 1951, Tagung des Bundes Deutscher Architekten, Scharoun‐Schule Marl 2008
  • Analogie und Typus. Aldo Rossis Architektur des Blickes, Das Auge der Architektur, Tagung des Nationalen Forschungsschwerpunktes für Bildkritik Eikones, Schaulager Basel, Mai 2008
  • Reine Formen unter dem Licht. Aldo Rossis Archäologie der Moderne, Gastvortrag an der ETH Zürich, Lehrstuhl Architekturtheorie, Prof. Dr. Ákos Moravanszky, Zürich, Mai 2007
  • Bilddurchtränke Räume. Zur Architektur Herzog & de Meurons, Bauhaus Universität Weimar, Mai 2006
  • Bild oder Bau. Oswald Mathias Ungers und die mediale Präsenz autonomer Architektur, Tagung Das Haus im Haus. Zur Wirkungsgeschichte einer Entwurfsidee, Deutsches Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main, September 2006
  • Die Vermittlung ist das Werk. Zur Verselbstständigung des Ausstellens bei Herzog & de Meuron, Tagung Die Zukunft der Architekturvermittlung, Brandenburgisch Technische Universität Cottbus, Mai 2005

Suche