Sara Hillnhütter


Sara Hillnhütter ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem LOEWE-Schwerpunkt »Architekturen des Ordnens«. (https://architecturesoforder.org/)

Sie  studierte Kunstgeschichte, Philosophie sowie
Komparatistik in Berlin, Madrid und New York. In den Jahren 2007 bis
2008 arbeitete sie als Kulturprogrammassistentin am Goethe-Institut in
Mexiko-Stadt mit dem Schwerpunkt Fotografie und Videokunst. Zwischen
2012 und 2018 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung
»Das Technische Bild« am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der
Humboldt-Universität zu Berlin.
Seit 2015 promoviert sie zu dem Thema »Perspektive im Lichte der
Fotografie. Albrecht Meydenbauers Messbilder und deren Verwendung in
der Denkmalpflege«


Suche