PD Dr. Viola Hildebrand-Schat


Wissenschaftliche Ausbildung

  • 16.02.2011    Verleihung der Venia legendi für das Fach Kunstgeschichte durch die Goethe-Universität Frankfurt/Main
  • 2005    -    2010    Habilitation am kunsthistorischen Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main über die Literaturrezeption im Werk von Marcel Broodthaers, gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
  • 2000    -    2003    Promotion in Kunstgeschichte bei Prof. Dr. Werner Busch, FU Berlin zum Thema: Zeichnung im Dienste der Literaturvermittlung. Moritz Retzschs Illustrationen als Ausdruck bürgerlichen Kunstverstehens
  • Stipendiatin des Ev. Studienwerks e. V. Villigst
  • 1993    -    1999    Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Philosophie und Psychologie an der FernUniversität Hagen
  • Abschluß: Magistra Artium
  • 1983    -    1987    Studium der Visuellen Kommunikation und Buchgestaltung an der Fachhochschule Mainz
  • Abschluß: Diplom-Graphik-Designer (FH)

Projektpraxis

  •  2011    Ausstellung Georgische Schrift in der Malerei. Avtandil Berdznishvili, Klingspormuseum Offenbach am Main
  • 2009    -    2010    Ausstellung Paul Stein. Buch geführt. Klingspormuseum Offenbach am Main
  • 2009    Ap Art Dietz. Apartmentausstellung zum skulpturalen Werk von Dietz Eilbacher, Städelschulabsolvent und Schüler von Michael Croissant.
  • 2008    Ap Art Avto. Apartementausstellung mit Malerei und Zeichnung des georgischen Künstlers Avtandil Berdznishvili
  • 2008    Ausstellung „Die Abendschule an der Städelschule“,
  • Frankfurter Sparkasse 1822
  • 2008    Beiträge zu den Ausstellungen
    • RESO / NYLES / IETH / FLEKS (Art ConeXXion in St. Ingbert)
    • Insights. Works from the art collection of EU central banks (European Central Bank
    • Michael Croissant und seine Schüler (Kunstverein Speyer)
  • 2007/08    Ausstellung Philipp Haager, Frankfurter Welle
  • Ausstellung Carmen Berr. Retrospektive. Projektraum der Galerie Anita Beckers, Frankfurt/Main
  • 2007    Ausstellung Ide(e)ntität. Malerei, Objekte, Installationen. Frankfurter Welle und Projektraum der Galerie Anita Beckers, Frankfurt/Main
  • 2007     Ausstellung Inge Besgen. Streetfaces, A1 Ausstellungshalle Rüsselsheim, in Kooperation mit der Adam Opel AG
  • 2006    Konzeptionelle Mitarbeit bei Ausstellungen zu Elvira Bach, Merzig
  • 2006    Ausstellung Bengt Fosshag und Anke Feuchtenberger, Kunstverein Rüsselsheim
  • 2006    Ausstellung „Parcours“ von Barbara Heier-R. im 1822-Forum, Frankfurt/Main
  • 2002    Ausstellungsassistentin bei der Ausstellung „Entfesselte Form“ im Städelschen Kunstinstitut Frankfurt/Main
  • 2001    -    2002    Ausstellung Erika Pedretti, Universität Gießen







Suche