Corinna Gannon

E-Mail gannon@kunst.uni-frankfurt.de

Raum 306
Telefon (069) 798-22268


Information
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Die Porträtsammlungen der Dr. Senckenbergischen Stiftung (Malerei und Druckgrafik)"

Forschungs- und Publikationsprojekt: 

Die Porträtsammlungen der Dr. Senckenbergischen Stiftung (Malerei und Druckgrafik)
bearbeitet von Corinna Gannon M.A., Städel-Kooperationsprofessur Prof. Dr. Jochen Sander, gefördert von der Dr. Senckenbergischen Stiftung

Zur Projektseite..

Aktuell:
Forschungsprojekt "Electrum magicum. Die Reproduktion einer siebenfachen Legierung"
gemeinsam mit Christoph Jäggy (Biel-Benken) gefördert vom Stiftungsfonds Anthroposophische Medizin


Akademischer Werdegang    

  • Seit April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen Institut; wissenschaftliche Bearbeitung der Porträtsammlungen der Dr. Senckenbergischen Stiftung (Malerei und Druckgrafik) und Erarbeitung einer Buchpublikation
  • Oktober 2019 - April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Giersch der Goethe-Universität in Vorbereitung auf die Ausstellung Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung
  • April 2018 – Oktober 2019 Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität im Ausstellungs- und Forschungsprojekt Die Frankfurter Patrizierfamilie Holzhausen und ihre Kunstsammlung bei Prof. Dr. Jochen Sander
  • Seit April 2018 Promotionsstudium im Fach Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main
    Arbeitstitel: Künstler-Alchemisten. Rhetorische, materialikonologische und produktionsästhetische Strategien der Aneignung des alchemistischen Topos in der rudolfinischen Kunst (1576-1612), betreut von Prof. Dr. Jochen Sander
  • 2016 -2018 Masterstudiengang Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, abgeschlossen im März 2018, Thesis: Das Bild der Alchemie im England des 19. Jahrhunderts. Evelyn De Morgans Alchemistin in The Love Potion, betreut von Prof. Dr. Hans Aurenhammer
  • Oktober 2016– März 2018    Studentische Hilfskraft im Städel Museum in Frankfurt am Main in der Abteilung Alte Meister bei Prof. Dr. Jochen Sander und für das DFG-geförderte Projekt „Wissenschaftlicher Bestandskatalog der deutschen Gemälde im Städel Museum, 1550-1800“
  • Seit 2016 Selbständige Tätigkeit als Übersetzerin (Englisch <-> Deutsch für diverse wissenschaftliche, kunsthistorische Publikationen, Vorträge und Ausstellungen
  • 2014-2017 Diverse Verträge als studentische Hilfskraft und Tutorin am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität
  • 2012-2015 Bachelorstudium Kunstgeschichte (Hauptfach) und English Studies (Nebenfach) an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, abgeschlossen im Sommer 2015
    Thesis: Hand versus Soul. Dante Gabriel Rossetti zwischen Körper und Seele auf der Suche nach der Seelenfrau, betreut von Prof. Dr. Hans Aurenhammer

September 2021
Blogartikel: Von modernen Alchemisten, der Lustseuche und Zauberkugeln. Paul Ehrlich im Porträt, in: https://www.aurorapharma.com/blog/paul-ehrlich-im-portrait

Aufsatz: Electrum in the Kunstkammer of Rudolf II. Objects made from Seven Metals, in: Proceedings of the Conference "Alchemical Laboratories" (Wien 2020) (eingereicht)

Juli 2021
Aufsatz: The Amulet of Rudolf II. – Kabbalistic Talisman and Pansophic Collectible, in: Studia Rudolphina 20 (2020), S. 83-101.

Mai 2021
Beiträge für die virtuelle Ausstellung "Matthäus Merian d.Ä. und die Bebilderung der Alchemie um 1600":

"Die Alchemie des Radierens. Merian als Künstler und als Alchemist" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/v-materielle-kultur-der-alchemie/merian-als-radierer-alchemist/)

"Ruland, Lexicon alchemiae sive dictionarivm alchemisticvm, 1612" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/i-merian-und-die-tradition-der-alchemica-illustrata-in-frankfurt/ruland-lexicon-alchemiae-sive-dictionarivm-alchemisticvm-1612/)

"Titelblatt Croll Basilica Chymica 1609 und 1623" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/i-merian-und-die-tradition-der-alchemica-illustrata-in-frankfurt/titelblatt-croll-basilica-chymica-1609-und-1623/)

"Alchemistische Glocke" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/v-materielle-kultur-der-alchemie/alchemistische-glocke/)

März 2021
Blogartikel: Die Alchemistische Menagerie. Tiere in der Bildwelt der Alchemie, in: https://www.aurorapharma.com/blog/alchemistische-menagerie

Januar 2021
Talisman aus sieben Metallen, in: AK Zeichen der Zukunft. Wahrsagen in Ostasien und Europa, hg. von Marie-Therese Feist et al. Nürnberg (Germanisches Nationalmuseum) 2021, S. 340f.

Oktober 2020
Blogartikel: Die rote Koralle. Meergewächs, Medusenblut und Wundermittel, in: Aurorapharma (https://www.aurorapharma.com/blog/rote-koralle-wundermittel)

März 2020
Von Chirurgen, Hebammen und Alchemisten. Eine Frankfurter Sammlung druckgrafischer Ärzteporträts, in: AK Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung, hg. v. Jochen Sander, Museum Giersch der Goethe-Universität (Frankfurt am Main) 2020, S. 103-109 

März 2020                                                         
Die Porträtsammlung der Dr. Senckenbergischen Stiftung. Einblicke in das private Leben Johann Christian Senckenbergs, in: AK Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung, hg. v. Jochen Sander, Museum Giersch der Goethe-Universität (Frankfurt am Main) 2020, S. 119-123

Februar 2020
Blogartikel: Der Alchemist im Porträt. Zwischen Geheimhaltung und Enthüllung, in: Aurorapharma (https://www.aurorapharma.com/blog/alchemist-portraet)

Dezember 2019
Aufsatz: The Alchemical Handbell of Rudolf II. A Touchstone of Art and Alchemy in: Studia Rudolphina 19 (2019), S. 81-97

November 2019                                               
Ausstellung-Rezension: Ein (fast) vergessener Frankfurter Künstler. Georg Heck (1897-1982) – Retrospektive im Museum Giersch der Goethe-Universität (https://thearticle.hypotheses.org/5287)

September 2019                                             
Blogartikel: Von der Kunst der Talismane und Talismanen als Kunst, in: Auropharma (https://www.aurorapharma.com/blog/kunst-talismane)

August 2019
Ausstellungs-Rezension: Jugendstil in Wiesbaden – eine Ausstellung als Gesamtkunstwerk (https://thearticle.hypotheses.org/3893)

Juni 2019                                                             
Kat. 161 Deianira (Evelyn De Morgan), Kat. 317 St. Cecilia (John Melhuish Strudwick), Kat. 318 Peona (John Melhuish Strudwick), in: Forster, Peter: Der Ruf des Progressiven. Jugendstil im Museum Wiesbaden, Berlin 2019

April 2019                                                         
Blogartikel: Ein Plädoyer für die Dinge, in: https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/ein_plaedoyer_fuer_die_dinge?nav_id=8214 (Bericht zum Forum Angewandte Künste auf dem XXXV. Kunsthistorikertag) 

Frühjahr 2019                                                   
Blogartikel: Künstler-Alchemisten – Die Geschichte einer Hassliebe?!, in: http://www.aurorapharma.com

Sommer 2018                                                   
Blogartikel: Evelyn De Morgans The Love Potion - Hexe oder Alchemistin?, in: http://www.aurorapharma.com

Frühjahr 2018                                                    
Aufsatz: Evelyn De Morgan and the Female Alchemist in The Love Potion. A Figurehead for the Female Artist, in: Contrapposto. University of Toronto Art Journal, 7 (2018), S. 55-79

Blogartikel: KriegsKunst und HeilKunst – Ein neuer Blick auf Evelyn De Morgans „Kriegsallegorien“, in:
https://thearticle.hypotheses.org/932 

Dezember 2017                                               
Blogartikel: Die Alchemie ist tot – es lebe die Chemie?!, in: https://thearticle.hypotheses.org/588

sowie:
http://www.aurorapharma.com/ blog/alchemie-tot-lebe-chemie

16. Juli 2021
Workshop: Ordnung und Aura höfischer Dinge. Die Dresdner Kunstkammer des 16. und 17. Jahrhunderts als Ort politischer Interaktion, dynastischer Memoria und fürstlicher Wissenspraxis, Dresden / "Talismane in der rudolfinischen Kunstkammer und die Kunstkammer als talismanischer Raum"

10. Juni 2021
Online Vortrag: Scientiae Amsterdam / "The Horoscope of Rudolf II. A Miniature on the Crossroads of Astrology, Alchemy, Magic and Kabbalah"

20. Mai 2021
Online Vortrag (zusammen mit Christoph Jäggy) beim virtuellen Symposium des Beckman Center for the History of Chemistry at the Science History Institute, "The Applied Arts of Alchemy" / "Electrum - The Reproduction of a Sevenfold Alloy" (https://www.sciencehistory.org/conferences/the-applied-arts-of-alchemy)

27. Juni 2020
Online-Vortrag: Virtuelle Kunstgespräche der Universität Hamburg / "Das Amulett Kaiser Rudolfs II. Kunstkammerstück, Talisman und Diskursobjekt"

2.-3. April 2020 (verschoben auf 2021!)
Tagung: Das Meer in der Kammer. Maritime Themen und Materialien in Kunstkammern der Frühen Neuzeit, Augusburg / „vonn allerley seltzamen meer und wundergewechsen" - Maritime Materialien in der Kunstkammer Kaiser Rudolfs II. zwischen Kunst und Wissenschaft

27.-28. März 2020  
Studientag: „Weltlandschaften, Magier und der Stein der Weisen – Die Bilderfindungen des Kupferstechers Matthäus Merian d.Ä. für Alchemica Illustrata, Goethe-Universität Frankfurt am Main“ / „Von der kaiserlichen Menagerie in die alchemistische Weltlandschaft. Motivmigrationen von Prag nach Frankfurt“

19.-21. Februar 2020
Tagung: Alchemical Laboratories. Practices, texts, material relics, Wien und Oberstockall / “Electrum in the Kunstkammer of Rudolf II. - Objects made from Seven Metals”

2.-4. Juli 2019    
7th Biannual Conference of the European Society for the Study of Western Esotericism (ESSWE), “Western Esotericism and Consciousness. Visions, Voices, Altered States,” University of Amsterdam / “The Hand Bell of Emperor Rudolf II – A Magical Object to Summon Angels and Demons in Prague Castle?!”

17.-19. März 2019       
65th Annual Meeting of the RSA, Toronto, Panel “Discoveries of artistic materials in the Renaissance: curiosity, expertise, representation and profit” / “A Bell made of Seven Metals. A Material Condensation of Rudolfine Art and Science”

12.-13. Dezember 2018         
Workshop: “Visual and Material Culture in the Early Modern Period”, Aarhus University / “The Alchemical Hand Bell by Hans de Bull”

2.-7. Juli 2018        
Studienkurs in Paläographie and Archivstudien am Medici Archive Project in Florenz

20. Februar 2018       
Thesis Workshop an der Universität Stockholm organisiert durch die ESSWE (European Society for the Studies of Western Esotericism)

22. November 2017        
Projektwerkstatt, Goethe Universität Frankfurt / „Das Bild der Alchemie im 19. Jahrhundert“

22. Juni 2017        
Workshop: Das Geschlecht des Okkulten at Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau / “Spiritistische und feministische Tendenzen in Evelyn De Morgan’s The Love Potion”

27. Mai 2017    
Tagung: Conflict Healing and the Arts in the Long Nineteenth Century at The Center for Nineteenth-Century Studies at Durham University / “Evelyn De Morgan’s Art of Healing. Paintings Curing the Soul”

10. März 2017    
4. Wollesen Memorial Symposium, The Secret Arts and the Art of Secrets at the University of Toronto / “Evelyn De Morgan and the Female Alchemist”

15. Oktober 2016    
Summer School Wasser-Formen am Kunsthistorischen Institut in Florenz / “Blicke aufs Meer. Drei Betrachterstandpunkte zu einem Element”

3. Juni 2015    
Projektwerkstatt, Goethe University Frankfurt / “Hand versus Soul. Dante Gabriel Rossetti zwischen Körper und Seele auf der Suche nach der Seelenfrau”

  • WiSe 2018/19    Übung Die illustrierten Bände der Occulta Sammlung gemeinsam mit Dr. Berit Wagner
  • SoSe 2018-SoSe2019    Seminar Die Frankfurter Patrizierfamilie Holzhausen und ihre Kunstsammlung gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Sander
  • April 2020 (verschoben) Fellowship an der Studia Rudolphina, Prag
  • Juli 2019 New Scholar Award verliehen von der Society of the History of Alchemy and Chemistry (SHAC)
  • März 2019 Nachwuchs-Reisestipendium der Gerda Henkel Stiftung für den Besuch des 35. Deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen (27.-30.März 2019)
  • März 2019 Kress Travel Grant zur Teilnahme am 65th Annual Meeting of the RSA in Toronto, Kanada
  • Februar 2019 Cellini-Master-Preis für die beste Masterarbeit des Jahrgangs
  • Dezember 2018 Reisestipendium der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität für die Teilnahme am Workshop Visual and Material Culture in the Early Modern Period an der Aarhus University
  • März 2017 Reisestipendium der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität für die Teilnahme am Symposium The Secret Arts and the Art of Secrets an der University of Toronto
  • Oktober - Dezember 2015 Erasmus+ Stipendium für Praktika im Ausland (Florenz / Italien)
  • 2013-2015    Deutschlandstipendium

Aktuell:
Forschungsprojekt "Electrum magicum. Die Reproduktion einer siebenfachen Legierung"
gemeinsam mit Christoph Jäggy (Biel-Benken) gefördert vom Stiftungsfonds Anthroposophische Medizin


Akademischer Werdegang    

  • Seit April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen Institut; wissenschaftliche Bearbeitung der Porträtsammlungen der Dr. Senckenbergischen Stiftung (Malerei und Druckgrafik) und Erarbeitung einer Buchpublikation
  • Oktober 2019 - April 2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum Giersch der Goethe-Universität in Vorbereitung auf die Ausstellung Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung
  • April 2018 – Oktober 2019 Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität im Ausstellungs- und Forschungsprojekt Die Frankfurter Patrizierfamilie Holzhausen und ihre Kunstsammlung bei Prof. Dr. Jochen Sander
  • Seit April 2018 Promotionsstudium im Fach Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main
    Arbeitstitel: Künstler-Alchemisten. Rhetorische, materialikonologische und produktionsästhetische Strategien der Aneignung des alchemistischen Topos in der rudolfinischen Kunst (1576-1612), betreut von Prof. Dr. Jochen Sander
  • 2016 -2018 Masterstudiengang Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, abgeschlossen im März 2018, Thesis: Das Bild der Alchemie im England des 19. Jahrhunderts. Evelyn De Morgans Alchemistin in The Love Potion, betreut von Prof. Dr. Hans Aurenhammer
  • Oktober 2016– März 2018    Studentische Hilfskraft im Städel Museum in Frankfurt am Main in der Abteilung Alte Meister bei Prof. Dr. Jochen Sander und für das DFG-geförderte Projekt „Wissenschaftlicher Bestandskatalog der deutschen Gemälde im Städel Museum, 1550-1800“
  • Seit 2016 Selbständige Tätigkeit als Übersetzerin (Englisch <-> Deutsch für diverse wissenschaftliche, kunsthistorische Publikationen, Vorträge und Ausstellungen
  • 2014-2017 Diverse Verträge als studentische Hilfskraft und Tutorin am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität
  • 2012-2015 Bachelorstudium Kunstgeschichte (Hauptfach) und English Studies (Nebenfach) an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, abgeschlossen im Sommer 2015
    Thesis: Hand versus Soul. Dante Gabriel Rossetti zwischen Körper und Seele auf der Suche nach der Seelenfrau, betreut von Prof. Dr. Hans Aurenhammer

September 2021
Blogartikel: Von modernen Alchemisten, der Lustseuche und Zauberkugeln. Paul Ehrlich im Porträt, in: https://www.aurorapharma.com/blog/paul-ehrlich-im-portrait

Aufsatz: Electrum in the Kunstkammer of Rudolf II. Objects made from Seven Metals, in: Proceedings of the Conference "Alchemical Laboratories" (Wien 2020) (eingereicht)

Juli 2021
Aufsatz: The Amulet of Rudolf II. – Kabbalistic Talisman and Pansophic Collectible, in: Studia Rudolphina 20 (2020), S. 83-101.

Mai 2021
Beiträge für die virtuelle Ausstellung "Matthäus Merian d.Ä. und die Bebilderung der Alchemie um 1600":

"Die Alchemie des Radierens. Merian als Künstler und als Alchemist" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/v-materielle-kultur-der-alchemie/merian-als-radierer-alchemist/)

"Ruland, Lexicon alchemiae sive dictionarivm alchemisticvm, 1612" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/i-merian-und-die-tradition-der-alchemica-illustrata-in-frankfurt/ruland-lexicon-alchemiae-sive-dictionarivm-alchemisticvm-1612/)

"Titelblatt Croll Basilica Chymica 1609 und 1623" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/i-merian-und-die-tradition-der-alchemica-illustrata-in-frankfurt/titelblatt-croll-basilica-chymica-1609-und-1623/)

"Alchemistische Glocke" (https://merian-alchemie.ub.uni-frankfurt.de/ausstellung/v-materielle-kultur-der-alchemie/alchemistische-glocke/)

März 2021
Blogartikel: Die Alchemistische Menagerie. Tiere in der Bildwelt der Alchemie, in: https://www.aurorapharma.com/blog/alchemistische-menagerie

Januar 2021
Talisman aus sieben Metallen, in: AK Zeichen der Zukunft. Wahrsagen in Ostasien und Europa, hg. von Marie-Therese Feist et al. Nürnberg (Germanisches Nationalmuseum) 2021, S. 340f.

Oktober 2020
Blogartikel: Die rote Koralle. Meergewächs, Medusenblut und Wundermittel, in: Aurorapharma (https://www.aurorapharma.com/blog/rote-koralle-wundermittel)

März 2020
Von Chirurgen, Hebammen und Alchemisten. Eine Frankfurter Sammlung druckgrafischer Ärzteporträts, in: AK Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung, hg. v. Jochen Sander, Museum Giersch der Goethe-Universität (Frankfurt am Main) 2020, S. 103-109 

März 2020                                                         
Die Porträtsammlung der Dr. Senckenbergischen Stiftung. Einblicke in das private Leben Johann Christian Senckenbergs, in: AK Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung, hg. v. Jochen Sander, Museum Giersch der Goethe-Universität (Frankfurt am Main) 2020, S. 119-123

Februar 2020
Blogartikel: Der Alchemist im Porträt. Zwischen Geheimhaltung und Enthüllung, in: Aurorapharma (https://www.aurorapharma.com/blog/alchemist-portraet)

Dezember 2019
Aufsatz: The Alchemical Handbell of Rudolf II. A Touchstone of Art and Alchemy in: Studia Rudolphina 19 (2019), S. 81-97

November 2019                                               
Ausstellung-Rezension: Ein (fast) vergessener Frankfurter Künstler. Georg Heck (1897-1982) – Retrospektive im Museum Giersch der Goethe-Universität (https://thearticle.hypotheses.org/5287)

September 2019                                             
Blogartikel: Von der Kunst der Talismane und Talismanen als Kunst, in: Auropharma (https://www.aurorapharma.com/blog/kunst-talismane)

August 2019
Ausstellungs-Rezension: Jugendstil in Wiesbaden – eine Ausstellung als Gesamtkunstwerk (https://thearticle.hypotheses.org/3893)

Juni 2019                                                             
Kat. 161 Deianira (Evelyn De Morgan), Kat. 317 St. Cecilia (John Melhuish Strudwick), Kat. 318 Peona (John Melhuish Strudwick), in: Forster, Peter: Der Ruf des Progressiven. Jugendstil im Museum Wiesbaden, Berlin 2019

April 2019                                                         
Blogartikel: Ein Plädoyer für die Dinge, in: https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/ein_plaedoyer_fuer_die_dinge?nav_id=8214 (Bericht zum Forum Angewandte Künste auf dem XXXV. Kunsthistorikertag) 

Frühjahr 2019                                                   
Blogartikel: Künstler-Alchemisten – Die Geschichte einer Hassliebe?!, in: http://www.aurorapharma.com

Sommer 2018                                                   
Blogartikel: Evelyn De Morgans The Love Potion - Hexe oder Alchemistin?, in: http://www.aurorapharma.com

Frühjahr 2018                                                    
Aufsatz: Evelyn De Morgan and the Female Alchemist in The Love Potion. A Figurehead for the Female Artist, in: Contrapposto. University of Toronto Art Journal, 7 (2018), S. 55-79

Blogartikel: KriegsKunst und HeilKunst – Ein neuer Blick auf Evelyn De Morgans „Kriegsallegorien“, in:
https://thearticle.hypotheses.org/932 

Dezember 2017                                               
Blogartikel: Die Alchemie ist tot – es lebe die Chemie?!, in: https://thearticle.hypotheses.org/588

sowie:
http://www.aurorapharma.com/ blog/alchemie-tot-lebe-chemie

16. Juli 2021
Workshop: Ordnung und Aura höfischer Dinge. Die Dresdner Kunstkammer des 16. und 17. Jahrhunderts als Ort politischer Interaktion, dynastischer Memoria und fürstlicher Wissenspraxis, Dresden / "Talismane in der rudolfinischen Kunstkammer und die Kunstkammer als talismanischer Raum"

10. Juni 2021
Online Vortrag: Scientiae Amsterdam / "The Horoscope of Rudolf II. A Miniature on the Crossroads of Astrology, Alchemy, Magic and Kabbalah"

20. Mai 2021
Online Vortrag (zusammen mit Christoph Jäggy) beim virtuellen Symposium des Beckman Center for the History of Chemistry at the Science History Institute, "The Applied Arts of Alchemy" / "Electrum - The Reproduction of a Sevenfold Alloy" (https://www.sciencehistory.org/conferences/the-applied-arts-of-alchemy)

27. Juni 2020
Online-Vortrag: Virtuelle Kunstgespräche der Universität Hamburg / "Das Amulett Kaiser Rudolfs II. Kunstkammerstück, Talisman und Diskursobjekt"

2.-3. April 2020 (verschoben auf 2021!)
Tagung: Das Meer in der Kammer. Maritime Themen und Materialien in Kunstkammern der Frühen Neuzeit, Augusburg / „vonn allerley seltzamen meer und wundergewechsen" - Maritime Materialien in der Kunstkammer Kaiser Rudolfs II. zwischen Kunst und Wissenschaft

27.-28. März 2020  
Studientag: „Weltlandschaften, Magier und der Stein der Weisen – Die Bilderfindungen des Kupferstechers Matthäus Merian d.Ä. für Alchemica Illustrata, Goethe-Universität Frankfurt am Main“ / „Von der kaiserlichen Menagerie in die alchemistische Weltlandschaft. Motivmigrationen von Prag nach Frankfurt“

19.-21. Februar 2020
Tagung: Alchemical Laboratories. Practices, texts, material relics, Wien und Oberstockall / “Electrum in the Kunstkammer of Rudolf II. - Objects made from Seven Metals”

2.-4. Juli 2019    
7th Biannual Conference of the European Society for the Study of Western Esotericism (ESSWE), “Western Esotericism and Consciousness. Visions, Voices, Altered States,” University of Amsterdam / “The Hand Bell of Emperor Rudolf II – A Magical Object to Summon Angels and Demons in Prague Castle?!”

17.-19. März 2019       
65th Annual Meeting of the RSA, Toronto, Panel “Discoveries of artistic materials in the Renaissance: curiosity, expertise, representation and profit” / “A Bell made of Seven Metals. A Material Condensation of Rudolfine Art and Science”

12.-13. Dezember 2018         
Workshop: “Visual and Material Culture in the Early Modern Period”, Aarhus University / “The Alchemical Hand Bell by Hans de Bull”

2.-7. Juli 2018        
Studienkurs in Paläographie and Archivstudien am Medici Archive Project in Florenz

20. Februar 2018       
Thesis Workshop an der Universität Stockholm organisiert durch die ESSWE (European Society for the Studies of Western Esotericism)

22. November 2017        
Projektwerkstatt, Goethe Universität Frankfurt / „Das Bild der Alchemie im 19. Jahrhundert“

22. Juni 2017        
Workshop: Das Geschlecht des Okkulten at Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau / “Spiritistische und feministische Tendenzen in Evelyn De Morgan’s The Love Potion”

27. Mai 2017    
Tagung: Conflict Healing and the Arts in the Long Nineteenth Century at The Center for Nineteenth-Century Studies at Durham University / “Evelyn De Morgan’s Art of Healing. Paintings Curing the Soul”

10. März 2017    
4. Wollesen Memorial Symposium, The Secret Arts and the Art of Secrets at the University of Toronto / “Evelyn De Morgan and the Female Alchemist”

15. Oktober 2016    
Summer School Wasser-Formen am Kunsthistorischen Institut in Florenz / “Blicke aufs Meer. Drei Betrachterstandpunkte zu einem Element”

3. Juni 2015    
Projektwerkstatt, Goethe University Frankfurt / “Hand versus Soul. Dante Gabriel Rossetti zwischen Körper und Seele auf der Suche nach der Seelenfrau”

  • WiSe 2018/19    Übung Die illustrierten Bände der Occulta Sammlung gemeinsam mit Dr. Berit Wagner
  • SoSe 2018-SoSe2019    Seminar Die Frankfurter Patrizierfamilie Holzhausen und ihre Kunstsammlung gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Sander
  • April 2020 (verschoben) Fellowship an der Studia Rudolphina, Prag
  • Juli 2019 New Scholar Award verliehen von der Society of the History of Alchemy and Chemistry (SHAC)
  • März 2019 Nachwuchs-Reisestipendium der Gerda Henkel Stiftung für den Besuch des 35. Deutschen Kunsthistorikertag in Göttingen (27.-30.März 2019)
  • März 2019 Kress Travel Grant zur Teilnahme am 65th Annual Meeting of the RSA in Toronto, Kanada
  • Februar 2019 Cellini-Master-Preis für die beste Masterarbeit des Jahrgangs
  • Dezember 2018 Reisestipendium der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität für die Teilnahme am Workshop Visual and Material Culture in the Early Modern Period an der Aarhus University
  • März 2017 Reisestipendium der Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität für die Teilnahme am Symposium The Secret Arts and the Art of Secrets an der University of Toronto
  • Oktober - Dezember 2015 Erasmus+ Stipendium für Praktika im Ausland (Florenz / Italien)
  • 2013-2015    Deutschlandstipendium

Kunstgeschichtliches Institut
Senckenberganlage 31-33, 60325 Frankfurt, T (069) 798-23668, F (069) 798-28428, Kunstgeschichte@kunst.uni-frankfurt.de