Kunstgeschichtliches Institut Startseite

Kunstgeschichtliches Institut

Samstag 21.5.22, 15:30-17:30 Uhr, Hörsaal VI, Campus Bockenheim

Podiumsdiskussion: Kracauer und die Künste

Moderation: Felix Trautmann
Juliane Rebentisch, Gertrud Koch, Carsten Ruhl und Christoph Menke

Infos: https://kracauer-konferenz.de/Programm

Den Zoom-Link und alle weiteren Infos findet Ihr auf OLAT unter dem Kurs SoSe22_Kunstgeschichte BA.

Wir freuen uns auf Euch!

Vortrag

Markus Dauss: Frankfurt am laufenden Band. Historische und aktuelle Einsatzorte von Fahrtreppen und Laufbändern im Stadtraum Frankfurts
Workshop 'Im/mobil. Aufzüge, Rolltreppen und Hebewerke Architekturen des Transports und Möglichkeiten ihres Erhalts im Fokus von Kunst und Technikgeschichte (1850-2021), 20./21. Mai 2022, Universität Hamburg.
Programm 

Farbe. Eine Kunst- und Wissensgeschichte

Ringvorlesung des Kunstgeschichtlichen Instituts

Organisiert von Prof.'in Dr. Mechthild Fend und Dr. Ulrike Kern

Campus, Hörsaalzentrum HZ 3
Dienstags 18:00-20:00

24.5.2022

Melissa Hyde, University of Florida, Gainesville
"Men in Pink"

Alle Infos unter: Aktuelles -> Ringvorlesung

Master in Curatorial & Critical Studies: jetzt bewerben!

Ringvorlesung des LOEWE-Schwerpunkts "Architekturen des Ordnens" im Sommersemester 2022

02.06.22, 18 Uhr

NATHALIE BREDELLA (Karlsruher Institut für Technologie) mit NICK FÖRSTER (Technische Universität München) und BENJAMIN BEIL (Universität Köln)
»Tools of Play: Planungsstrategien der Metastadt«

Casino Campus Westend, Raum 1.811

Informationen zu den einzelnen terminen siehe: https://architecturesoforder.org

Willibald-Sauerländer-Preis 2022 für Léa Kuhn

Die Publikation Gemalte Kunstgeschichte. Bildgenealogien in der Malerei um 1800 (Paderborn: Wilhelm Fink 2020) von Léa Kuhn wird mit dem diesjährigen Willibald-Sauerländer-Preis ausgezeichnet.
Mit dem internationalen Nachwuchsförderpreis prämiert das Zentralinstitut für Kunstgeschichte herausragende Forschungsarbeiten zur Geschichte der Kunstgeschichte.


Die Preisverleihung findet am 13. Juli 2022 am Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München statt.

Semesterschwerpunkt

Dieses Semester widmet sich der Semesterschwerpunkt der Skulptur und ihren Neufassungen und Erweiterungen seit der Moderne. Neben grundsätzlichen Einführungsveranstaltungen werden Seminare angeboten, die die Verbindungen zwischen Skulptur und Geschlecht untersuchen und die Einflüsse von sich verändernden Technologien auf die Materialität skulpturaler Arbeiten.

Mehr unter Aktuelles ->Semesterschwerpunkt

Lesekreis - Kunstgeschichtliches Institut

Collectivity, Collaboration, Commons: Gemeinschaften und kollektives Arbeiten in zeitgenössischen Kunstdiskursen

Infos unter: Aktuelles->Lesekreis